Das Weingut befindet sich auf einem Moränenhügel, auf dem der Weinbau durch die wasserdurchlässigen Böden und der Großlage des Meraner Beckens ideale Voraussetzungen findet.
In diesem herrscht ein mediterranes Klima, da es im Norden durch die Texelgruppe, mit ihren bis zu 3300 hohen Bergen, gegen raue Nordwinde geschützt ist und sich gegen den sonnigen Süden hin öffnet.
Weingut Schloss Rametz

Kategorie 'Allgemeines':

Erntebericht 2013

Das Weinbaujahr 2013 kann rückblickend als qualitativ sehr gutes Jahr bezeichnet werden.
Das Jahr begann im Jänner mild, um im Februar und März winterlich zu werden. Am 18. März reichten die Schneefälle noch bis in die Tallagen. Der April war mild aber regenreich und der Mai hatte winterlichen Charakter.
Der Juni war geprägt von schwankenden Temperaturen, jedoch schon sommerlich. Im Juli, August und September erlebten wir einen schönen Sommer mit warmen Temperaturen, vielen Sonnenstunden und einigen Tropennächten. Durch die Witterungen im Frühjahr verschob sich die Blühte um ca. 10 Tage, somit konnten wir erst später ernten.
Doch im September profitierte die Traube vom idealen Wetter. Dank der warmen Tage und kalten Nächte konnte ein hervorragendes Lesegut geerntet werden. Dies zeichnete sich insbesondere bei den Rebsorten Weissburgunder, Chardonnay, Pinot Grigio und Sauvignon aus, welche vielversprechende Säure und pH-Werte, bei zwar etwas niedrigem aber trotzdem noch gutem Mostgewicht, aufzeichneten.
In der ersten Oktoberdekade kühlte es spürbar ab, die Sonnenstunden gingen zurück und die Niederschläge häuften sich. Dies beeinflusste zum Teil die Traubenqualität der sogenannten spätreifenden Rebsorten wie Cabernet und Merlot.
Bereits Mitte August zeichnete sich ein Bild der Ertragsmengen, welche schlussendlich im Vergleich zum Vorjahr leicht höher ausfielen.
Im Weingut Schloss Königsberg – Monreale im Trentino ermöglichte der sonnenreiche und warme Monat August eine gute Reife bei den Trauben für unsere Sektgrundweine, welche später durch eine zweite natürliche Gärung in der Flasche zu den Spitzensekten der „Monreale- Familie“ verarbeitet werden (Sekt Monreale „Brut“, „Extrabrut“, „Riserva“ und „Rosé“). Die Ernte begann am 27. August.
Dieses Jahr war es besonders wichtig den Reifeverlauf der einzelnen Rebsorten zu beobachten um den idealen Erntetermin festzulegen. Die Weinqualität bestätigt, dass die flexible Arbeitsweise eine passende Lösung im Erntejahr 2013 war.
Der Jahrgang 2013 wird im Weinbau als ein spannender Weißweinjahrgang und ein sehr guter Blauburgunder- und Vernatschjahrgang eingehen.
In unsrem Keller wurden wieder Weinfässer aus Eichenholz angeschafft. Großteils dienen diese dem Ausbau der Rot und teils dem der Weißweine des Premium-Segmentes von Schloss Rametz.
Wir freuen uns schon jetzt auf den neuen Jahrgang und sind gespannt welche Aromen und Geschmäcker sich entfalten.

 
RSS-Feed Weingut Schloss Rametz Logo Facebook Rametz
© VisualARTE.it
Partner-Shops: